Projektleiter José Ramón Álvarez Orzáez vor dem Gebäude

Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer

Ein Angebot des Bundesverbandes spanischer sozialer und kultureller Vereine e. V.

Wir möchten Ihnen gerne das neue und wichtige Angebot unserer Mitgliedsorganisation "Bundesverband spanischer sozialer und kultureller Vereine e. V." vorstellen:

Seit Beginn dieses Jahres bietet der Verein auch im Rheinisch-Bergischen Kreis Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE) ab 27 Jahren an. Das Beratungsangebot findet jede Woche donnerstags, in der Zeit von 14:30 bis 16:30 Uhr in den Räumlichkeiten des Sozialpsychiatrischen Zentrums alpha e. V. statt (Adresse: Dabringhauser Straße 26, 42929 Wermelskirchen).

Das speziell auf Neuzugewanderte zugeschnittene Beratungsangebot steht vor allem innerhalb der ersten drei Jahre nach Ankunft zur Verfügung. Es zielt darauf ab, zugewanderte Personen bei ihrer sprachlichen, beruflichen und sozialen Integration zu unterstützen. Es soll sie zu selbstständigem Handeln in allen Angelegenheiten des täglichen Lebens befähigen.  Unabhängig von diesem neu initiierten Angebot des Bundesverbandes bietet das Sozialpsychiatrische Zentrum zudem Beratung in seelischen Krisensituationen an und unterstützt bei dem Aufbau von Freizeitaktivitäten und sozialer Kontakte.

 

Kontaktaufnahme und Terminvereinbarung

Interessierte der Migrationsberatung können sich zwecks Terminvereinbarung an die Projektleitung vom Bundesverband, Herrn José Ramón Álvarez Orzáez, wenden:

Mailadresse: jose.alvarez@iree.org

Telefon: 0176/23 53 51 29.

 

Weitergehende Informationen zu dem Spanischen Bundesverband

Nähere Informationen zu der vorgestellten Migrationsberatung sowie Hinweise auf weitere interessante und vielseitige Projekte des Spanischen Bundesverbandes in Remscheid finden Sie hier:

http://www.iree.org