3 Bildschirme mit mehreren Personen in einer Videokonferenz

Gelungene Online-Seminare zum Thema "Selbsthilfe geht online"

Das Selbsthilfe-Büro Remscheid hat Ende Januar und Anfang Februar zu einem zweiteiligen Seminar zum Thema "Selbsthilfe geht online" eingeladen. Das Interesse war groß.

Insgesamt elf Vertreter*innen der Remscheider Selbsthilfegruppen haben sich im Rahmen von zwei Online-Veranstaltungen intensiv mit dem Thema der virtuellen Selbsthilfe auseinandergesetzt, um sich auch in der Zeit der Kontaktbeschränkungen mit ihren Selbsthilfegruppen per Videokonferenz treffen zu können. Gefördert wurde das Seminar durch die AOK Rheinland.

"Eine sehr interessante Einführung für Video-Konferenzen mit der Kommunikationswissenschaftlerin und Online-Trainerin Katrin Röntgen. "Gute Darstellung mit etlichen Beispielen für Zoom - wichtige und interessante Hinweise auf kurzweilige Art präsentiert" so Frau Barbara Bontemps von der Histamin Intoleranz Gruppe Bergischland.

Auch Sabine Kübler, Beraterin des Paritätischen Selbsthilfe-Büros Remscheid, freut sich über die positive Resonanz auf das Online-Seminar: "Wir wollen die Gruppen fit machen auf ihrem Weg in den digitalen Austausch."

Wenn Sie Fragen rund um das Thema Selbsthilfe in Remscheid haben, können Sie sich gerne bei uns per Mail: selbsthilfe-remscheid@paritaet-nrw.org oder per Telefon melden: 0 21 91/ 29 20 71.